ALPINARIUM GALTÜR
Infos zur Ausstellung siehe - Dauerausstellung!

Alpinarium Galtür derzeit geschlossen!

Bürozeiten:
Mo  8 - 12 Uhr
Di   8 - 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Do  8 - 12 Uhr
Fr   8 - 12 Uhr
Wir sind ab 5. Dezember wieder für sie da!


BERGAB BERGAUF-90 Jahre KÄSTLE Ski
Ausstellungseröffnung: DO, 4. Dez. 2014, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 5. Dez. 2014 - 8. Feb. 2015
Über ein Jahr lang erschloss das Wirtschaftsarchiv Vorarlberg historische Dokumente, Fotos und Objekte aus der Geschichte von KÄSTLE Ski. Zum 90-jährigen Jubiläum startete heuer diese Wanderausstellung. 

1924 stellte Anton Kästle in der Hohenemser Wagnerei seines Vaters die ersten Skier aus Eschenholz in Kleinserie her. Die Erzeugnisse brachte er unter der Marke "Arlberg" auf den Markt. Nach dem Zweiten Weltkrieg gelang der große Durchbruch. Die Mitarbeiterzahl stieg ständig und erreichte in den 1980er Jahren mit rund 400 Beschäftigten den Höchststand. In den Spitzenzeitenverließen bis zu 400.000 Paar Ski das Werk. Die Skistars eines halben Jahrhunderts standen bei KÄSTLE unter Vertrag, so etwa Trude Jochum-Beiser, Toni Sailer, Egon Zimmermann, Andy Wenzel, Pirmin Zurbriggen, Anita Wachter, Kjetil André Aamodt und viele andere. Über 150 MAl holten KÄSTLE-Athleten Edelmetall bei Olympiaden oder Weltmeisterschaften.
Nach dem Rückzug von Komm.-Rat Anton KÄSTLE aus der Geschäftsleitung ging das Hohenemser Unternehmen bereits im Jahr 1968 an den oberösterreichischen Skihersteller Fischer. 1991 kam es zu einem erneuten Eigentümerwechsel. KÄSTLE wurde vom italienischen Benetton-Konzern übernommen. Dieser schloss 1998 den Betriebsstandort Hohenems und legte ein Jahr später die Marke KÄSLTE still. Seit der Reaktivierung im Jahr 2007 durch österreichische Unternehmer unter maßgeblicher Beteiligung von Dr. Rudolf Knünz sind wieder Skier der Traditionsmarke erhältlich. Produziert wird größtenteils bei Head in Kennelbach.
Wissenschaftliche Aufarbeitung der Sammlung
Vor zwei Jahren erhielt das Wirtschaftsarchiv Vorarlberg von den früheren Hohenemser KÄSTLE-Mitarbeitern Ing. Gebhard Schneider und Horst Wehinger eine Vielzahl historischer Dokumente, Fotos und Objekte aus der bewegten Geschichte von KÄSTLE. In Kooperation mit dem 2007 neu gegründeten Unternehmen KÄSTLE und der Historikerin Mag. Vanessa Hämmerle wurde die Sammlung wissenschaftlich für die Nachwelt aufgearbeitet.
Mehrere Tausend Fotos und Dokumente wurden verzeichnet, Zeitzeugen befragt und Objekte fotografiert (darunter rund 300 paar Skier aus der gesamten KÄSTLE-Ära). Die KÄSTLE-Sammlung ist online über die Datenband der Vorarlberger Museumsdokumentation einsehbar, zu finden auf der Webseite des Wirtschaftsarchivs Vorarlberg unter www.wirtschaftsarchiv-v.at.
Ausstellung zum 90-jährigen Jubiläum
KÄSTLE-Fans können die bewegte Geschichte der Vorarlberger Traditionsmarke nun Revue passieren lassen. In Zusammenarbeit mit KÄSTLE und dem Wirtschaftsarchiv Vorarlberg zeigt nun auch das Alpinarium Galtür die Wanderausstellung. Zu sehen immer dienstags - sonntags von 10 bis 18 Uhr! Montag auf Anfrage!
 
 
KEINE CHANCE FÜR WIKILEAKS, FÜR WIRTSCHAFTSSPIONAGE & SONSTIGE INDISKRETIONEN!
Wir bieten Ihnen einen informationssicheren Tagungsraum, der mit dem room-cert* Zertifikat ausgezeichnet wurde!
Dieser Raum ist für Strategie-Meetings oder Aufsichtsrats-Sitzungen ebenso bestens geeignet, wie für Entwicklerkonferenzen und andere vertrauliche Zusammenkünfte.
Genießen Sie unser einmaliges Ambiente, unsere Gastfreundschaft und Sie sind zugleich sicher, dass Ihre diskreten Informationen dort bleiben, wo sie hingehören: in unserem Tagungsraum, der eine optimale, abgeschirmte Lage hat und auch unser Personal wurde besonders auf Diskretion und Sicherheit geschult. 
Was bieten wir Ihnen ?
  • Bereits vor Ankunft klärt unser Eventmanagment mit Ihnen den Sicherheitslevel ab und bietet Datenschutz, Diskretion und Informationssicherheit nach Ihren Bedürfnissen.
  • Nur Ihre Vortragenden und Ihre Tagesgäste erfahren bei ihrer Ankunft, wo unser Tagungsraum zu finden ist, kein Fremder erhält Informationen über Veranstalter, Zeit, Thema und Gäste.
  • Unser Tagungsraum ist praktisch abhörsicher und nicht unbemerkt einsichtig. Trotzdem können Sie frische Luft genießen.
  • Unser Personal gibt auch während der Veranstaltung keine Auskünfte zu Ihrer Tagung und ist besonders aufmerksam gegenüber Fremden.
  • Keine unbefugten Personen gelangen während Ihrer vorübergehenden Abwesenheit in den Tagungsraum.
  • Nach der Veranstaltung werden alle beschrifteten Flipcharts und liegen gebliebene Papiere verlässlich vernichtet, Datenreste auf unserem Leihcomputer werden durch mehrfaches Überschreiben sicher gelöscht.
  • Auch nach Ihrer Abreise erfährt niemand, warum Sie hier waren bzw. das Thema Ihrer Tagung oder gar, wer die TeilnehmerInnen waren.
 
*room-cert ein Security-Audit-Produkt der CSD Unternehmensberatung GmbH. aus Rum bei Innsbruck. Das Zertifikat wird nach einem intensiven Audit und einer Schulung des verantwortlichen Personals überreicht und gilt für maximal 18 Monate. Nähere Informationen unter www.room-cert.com

ALPINARIUM GALTÜR
derzeit geschlossen:

Bürozeiten: 


Mo -  8 bis 12 Uhr
Di  -  8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr
Do -  8 bis 12 Uhr
Fr  -  8 bis 12 Uhr


ÖFFNUNGSZEITEN WINTER 2014/15

05. Dezember 2014 - 12. April 2015
Di bis So von 10.00 - 18.00 Uhr,
Montag Ruhetag!



   Neue Sonderausstellung

   BERGAB - BERGAUF
   90 Jahre Kästle Ski


   Ausstellungseröffnung:
   DO, 4. Dezember 2014, 19 Uhr

   Ausstellungsdauer:
   5. Dezember 2014 - 8. Februar 2015




Service

. Kontakt

Alpinarium Galtür
Dokumentations GmbH

Hauptstraße 29 c
A-6563 Galtür
Tel. +43 (0)5443 200 00
Fax +43 (0)5443 200 20
info@alpinarium.at
www.alpinarium.at
> Öffnungszeiten

. Eintrittspreise

Die Preise finden Sie HIER

. Anreise

Die genaue Anfahrts-
beschreibung und eine Google Maps Übersicht
finden Sie HIER

. Impressum

Die Impressumsdaten sind HIER genau aufgelistet