Architektur

Alpinarium Galtür

Alabasterfassade

Äußerer Anziehungspunkt

Mehr Info

Alabasterfassade
Über dem Eingang wurden 12 Tonnen Alabaster Steine (Toskana) zwischen 2 Stahlnetze gefüllt. Die weißen Steine rufen Schnee und Lawine ins Gedächtnis und erinnern an die Entstehungsgeschichte des Alpinariums. Je nach Tageszeit werden im Foyer durch diese Fassade unterschiedliche Lichtstimmungen erzeugt. 

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok